Ergänzungsteile für „Kellner Steckfiguren“

Der ein-oder andere Leser mag diese Figuren kennen. Zu DDR Zeiten gab es sie nur in Kunststoff, dennoch waren sie beliebt da man seiner Kreativität freien Lauf lassen konnte. Nach dem die Firma im Jahr 2000 einen Neustart gewagt hat, ist sie heute wieder am Markt präsent. Unserem Enkel haben wir schon einen Baukasten geschenkt "Gärtner Tulpe", nun folgte ein Weiterer, die "Familie Übermut". Von Bildern aus Auktionen im Netz habe ich mir Vorlagen von ehemals gefertigten Teilen gesucht und sie nachgebaut. Auch habe ich neue Teile gefertigt, die die Möglichkeiten um einiges erweitern. Das sind zum einen verschiedene Bogensegmente, sowie zylindrische Scheiben mit konvexen Planflächen. Zur Herstellung der Bogensegmente drehte ich einen Holzteller, auf dem die Zuschnitte gespannt- und bearbeitet werden konnten. Bevor es jedoch an die Holzarbeiten ging war die Herstellung eines Kronenbohrers für die Verbindungsgummis angesagt. Die Abmessungen konnten von den original Teilen übernommen werden, mit etwas Aufwand entstand ein perfektes Werkzeug das saubere "Löcher" bohrte. Auf den Bildern sind die neuen Teile mit denen aus dem Baukasten zu sehen. Das Bauen bereitet unserem Enkel riesen Freude. Die Seilbahn habe ich als Kind geliebt, also wurde sie ebenfalls nachgebaut. Dazu gab es noch zwei Schraubzwingen für die Befestigung der Fahrschnur . Alle Teile wurden mittels CAD Programm gezeichnet und danach gefertigt.

Benötigte Zeit

35 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Tischäge, Dicktenhobel, Bohrmaschine, Tischfräsmaschine, Schleifmaschine. Drehmaschine etc.

Verwendete Materialien

  • Ahorn, Buche und Nussbaum.
  • Speichelfeste Farben für Spielzeug.
  • Härtbarer Stahl für den Kronenbohrer.
  • Kleine Kugellager für die Laufrollen.

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

17.12.2017

Volltreffer!!! Sehr schöne Arbeit. Man kann nur wünschen, dass ein Spielzeughersteller die Sache wieder aufgreift.

17.12.2017

Hallo Herr Kasper. Danke für Ihr Feedback, die Firma gibt es wieder. Ich habe nur einige Teile ergänzt und selber gefertigt. Link: https://www.kellner-steckshop.de/ Allen Lesern wünsche ich einen schönen 3 Advent.

Kommentar verfassen