Candle in the wind

Laterne nach Holzwerken mit ein paar baulichen Änderungen! Ich habe 9 Stück gebaut, 3 Kleine wie im Bild, 5 größere und eine große Laterne. Der Aufbau ist immer derselbe, das Verhältnis Höhe Breite stimmt exakt überein. Die Laterne ist komplett zerlegbar, sollte eine Scheibe brechen. Diese Laterne ist aus Kirschbaumholz, welches ich vom Brennholzmeiler meines Vater entwendet habe, sorry. Es ist viel zu Schade dem Feuer zu überlassen. Die Tür der Laterne wurde mit einem Klavierband befestigt und mit einem Nagel am Boden fixiert. Dadurch bleibt die Tür immer verschlossen. Die Rundholzdübel verstecken die Schrauben, somit ist alles zerlegbar. Die Laterne wurde zweimal mit Lack versiegelt, damit das Holz auch für den Außenbereich geeignet ist.

Benötigte Zeit

9 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Einhandhobel, Oberfräse, Kreissäge, Hobelmaschine, Blechschere

Verwendete Materialien

  • Kirschbaum. Glas, Kupfer, Draht

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen