Uhr

Den trockenen Abschnitt eines Eichenstammes fand ich zu schade um ihn zu verfeuern. Die Zahlen wurden aus verschiedenen Hölzern mit der Dekupiersäge ausgesägt und aufgeleimt. Der entstandene Riss wurde "aufgepeppt" durch eine Schnürung mit einem Lederriemen. Zur Stabilisierung und als Abstandhalter wurde auf die Rückseite eine gebeizte Multiplexplatte geschraubt und geleimt. Das Uhrwerk wurde einer alten Küchenuhr entnommen.

Benötigte Zeit

10 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Oberfräse
  • Schleifgerät
  • Dekupiersäge
  • Akkuschrauber
  • u.a.

Verwendete Materialien

  • Eichenstammabschnitt
  • Mammutbaumholz
  • Linde
  • Mahagoni
  • Zwetschge
  • Kiefer
  • u.a.

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen