Modellboot

Dieses Rennbootmodell entstand nach einem Bauplan und stellt ein Boot aus dem Jahr 1932 aus den USA dar. Jedes Teil bis auf die Fahrerfigur wurde von mir angefertigt. Die Holzarbeiten kann man mit Intarsien vergleichen. Die Beplankung wurde zweilagig ausgeführt. Die Sichtbeplankung besteht aus Mahagoni, Ahorn und Teakholzleisten mit 2 mm Dicke. Für die Lackierung war ein regelrechter "Marathon" zu bewältigen. Am Ende waren es bis zu 10 Lackschichten die aufgetragen wurden. Sämtliche Beschriftungen liegen unter der Lackierung und sind nicht mehr fühlbar. Im Modell befindet sich ein E-Motor und eine Empfangsanlage, womit dass Modell ferngesteuert werden kann. Auch den richtigen Sound liefert das Modell beim fahren auf dem See. Alle Beschlagteile sind Handarbeit, wurden aus Messing hergestellt und anschließend verchromt. Die Abmessungen sind ca. (LxBxH) 100x39x24cm. Entstanden ist das Modell über einen Zeitraum von 7 Jahren.

Benötigte Zeit

2300 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Handwerkzeuge aller Art. Dreh-und Fräsmaschine. Polierwerkzeuge. Kleinmaschinen wie Bandsäge, Tischkreissägemaschine, Tisch- und Dicktenhobel sowie Handbohrmaschinen der Fa. Proxxon.

Verwendete Materialien

  • Birkensperrholz, Furniertes Sperrholz, Mahagonileisten und Vollholz, Ahorn und Teakholz.
  • Metallteile aus Messing und Edelstahl.

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

07.11.2014

Hallo Herr Seinige! Gefällt mir sehr Ihr Projekt-echt toll! Haben Sie eigentlich meine Räuchertasse aus dem letzten Jahr nachgebaut? Und wenn ja, würden Sie mir mal paar Bilder zumailen? Würde mich sehr interessieren, wie Sie kreativ waren. Meine Email lautet: matthias-geithner@web.de Vielen Dank! Mit freundlichen Grüßen Matthias Geithner

Kommentar verfassen