Hämmer & Klüpfel

Ich hatte noch kleine Reste von, wie ich finde, edlen Hölzern. Die meisten Holzwerker kennen das Problem, die Empfänger von Objekten aus solchen Hölzern wissen das Material nicht zu "würdigen". So beschloss ich, mich selbst daran zu erfreuen und baute daraus Werkzeuggriffe. Durch die tolle Anleitung von Martin Adomat im Holzwerken-Video drechselte ich zunächst drei Klüpfel aus gedämpfter Birne, Padouk und geräucherter Eiche. Die Messingköpfe wurden -wie im Video- mit einer M10 Gewindestange am Griff befestigt und auch verklebt, so dass ich den gesamten Klüpfel erst nach dem Kleben gedrechselt habe. Den zweiten Hammer (Griff aus Kirsche) fertigte ich nach der Vorlage von David Barron, die auch mal in einer Ausgabe von HW veröffentlicht wurde. Den kleineren Hammer mit Eichegriff baute ich bereits vor einiger Zeit und nutze ihn häufig bei Arbeiten mit dem Stechbeitel. Die Griffe wurden mit Leinöl geschliffen und geölt. Gewichte: großer Klüpfel 950 gr mittlerer Klüpfel 680 gr kleiner Klüpfel 400 gr großer Hammer 450 gr kleiner Hammer 300 gr Braucht ein Mensch so viele Hämmer und Klüpfel? Nein, aber sie sehen schön aus und das geölte Holz fühlt sich umwerfend an...

Benötigte Zeit

6 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Gewindeschneider
  • TKS
  • Drechselbank
  • Polierscheibe
  • Schleifapapier

Verwendete Materialien

  • Messing
  • 50x50
  • 50x42
  • 100x35
  • 50x32
  • Hölzer nach Wahl für die Griffe
  • M10 Gewindestange 100mm

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

30.07.2018

Super schöne Klüppfel, die Bilder hier und das Video von Martin Adomat haben mich gerade dazu verleitet Messing Rundmaterial zu bestellen!

Kommentar verfassen