Jedem Kreisbogen seinen Radius

Immer wieder tauchen in der Werkstatt Herausforderungen auf, die an den Mathe-Unterricht erinnern. Wie zum Beispiel bei einem Kreisbogen an einem Werkstück. Um ihn zu reproduzieren oder sein Gegenstück zu erstellen, benötigen Sie den Radius des Kreises. So kommen Sie schnell zum genauen Maß:

  1. Messen Sie den Abstand der Endpunkte des vorhandenen Kreisbogens. Das ist die Sehne (s).
  2. Greifen Sie zu einer geraden Latte oder eine Winkel und legen Sie sie an den Bogen.
  3. Markieren Sie die halbe Strecke zwischen den beiden Kontaktpunkten mit dem Bogen.
  4. Messen Sie von diesem Fußpunkt aus senkrecht zum Kreisbogen hoch. Dieses Maß ist die Bogenhöhe (h).
  5. Setzen Sie s und h in diese Formel ein: r=(h/2) + (s2)/8h)
    Alles, was noch zu tun bleibt, ist: Zirkel auf dieses Maß einstellen, und der treffsicheren Kreisbogen-Kopie steht nichts mehr im Weg.

Fotos: Andreas Duhme

Praktische Tipps wie diesen gibt es 7x im Jahr in HolzWerken.

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker. Zeitschriftenabo HolzWerken gleich hier bestellen!
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Die Grundlagen des Möbelbaus

Kraftvolle Verbindungen für ausdrucksstarke Projekte
Die Grundlagen des Möbelbaus: 17 Möbelbau-Projekte mit Illustrationen und Bauzeichnungen inklusive Durchführungskonzept.
39,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen