Werkbank

In Anlehnung an Euer Projekt von Heft 37 hier meine Version, abstimmt auf meine Ansprüche Werkbank aus Multiplex Buche - Größe 200 x 90 cm (5 cm dick) - Kopfstück zur Verlängerung 90 cm ausziehbar - integrierte Fräse (INCRA, AEG) - Fräsanschlag mit integrierter Absaugung - Schienenführung mit Winkelanschlag (INCRA) - Sacklöcher für (selbstgebaute) Bankhaken - Unterschränke mit Schubladen

Benötigte Zeit

150 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Fräse, CNC und manuell
  • Formatkreissäge
  • Tisch- und Handbohrmaschine
  • Bandschleifer
  • Exenterschleifer

Verwendete Materialien

  • Multiplex Buche
  • Fräslift (INCRA)
  • Oberfräse ((AEG)
  • Sicherheitsschalter für Oberfräse
  • Winkelanschlag (INCRA)
  • C- Schienen (INCRA)
  • Schubkästen mit Vollauszug (Häfele)
  • Bankhaken aus Niro- Sechskantstahl (Eigenfertigung)

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

27.03.2014

Sehr schönen Tisch hast du da gebaut. Eine Frage hab ich: Wozu sind die Rohre in der Seite da?

05.12.2014

Hmm, keine Antwort. Ich denke das hat was mit der Verlängerung zu Tun die er anspricht!? Sonst sehr schön organisiert der Tisch! Ich habe leider nicht ganz so viel Platz, muss meinen "Mobilen" Tisch immer vom Keller hoch auf die Terasse bringen:-(. Ist dann auch "nur" eine Platte die dann auf Böcken Steht. Allerdings habe ich eine selbst entwickelte Höhenverstellung der Fräse die ich noch nicht realisiert habe aber dann auch hier zeigen möchte.

Kommentar verfassen