Teilapparat & Bohrtisch i. Einsatz

Der Teilapparat liegt am Anschlag an. Durch Verschieben wird die Bohrerspitze auf den gewünschten Radius eingestellt. Der Stoppklotz sichert die Einstellung. Das erste Loch kann gebohrt werden. In dieses kommt der mittlere Stift. Der äußere Stift wird danach z.B. um 3 Löcher versetzt, usw. Im Bsp. ergäbe das 8 konzentrische Bohrungen. In der Praxis läuft der mittlere Stift -stufenlos verstellbar- in einer Nut. Damit lassen sich beliebige Radien wählen.

Benötigte Zeit

0 Stunden

Verwendetes Werkzeug

Verwendete Materialien

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen