Schienen für Schubladen

Hier wird ein Vorrrichtung gezeigt um die Schienen für Schubladen parallel zu montieren. Zwei Holzstücke werden jeweils an die richtige höhe mit Ausspereen versehen - die sind genau so breit wie die Schienen. Mit Einspanklemmen werden die dann in die richtige Position gehalten - wie im Bild dargestellt. Jetzt kann die Löcher gebohr werden. Im Bild dient das Lineal als Abstandhalter für die unteren Schublade. Wenn Schienen gekauft wird sind die ziemlich teuer. Als preiswerte Variante habe ich Brotbrette (von IKEA) genommen und die dann auf mass gesagt und gehobelt. Funktioniert seh gut.

Benötigte Zeit

4 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Kreissäge, Hobel, Bohrer und Einspannklemmen

Verwendete Materialien

  • Brotbretter

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

01.09.2013

Vom Prinzip richtig gedacht, aber warum so kompliziert und aufwendig? Wie ist es pratikabel? : 1. Ausrechnen der Maße zwischen den Leisten ( Unten vom Unterboden und dann die Zwischenmaße. 2. Schneiden von Streifen aus einfachem Sperrholz oder dünnen Platten auf der Kreissäge auf diese Maße. 3. Untere Schablone an die Seite anlegen, Leiste auflegen, Fixieren mit Hand und Vorbohren der Schraublöcher, Schrauben rein und anziehen. 4. Nächsten Streifen oben auf die soeben angeschraubte Leiste legen und in der beschriebenen Art die Leisten anziehen = Habe ich oft praktiziert, Zeitaufwand dann vielleicht max 1 h = das ist Handwerk !

Kommentar verfassen