Kreissägeblatt schärfen in 10 Minuten

Eine einfache Methode ein Kreissägeblatt in eingebautem Zustand zu schärfen. Eine Holzleiste (ca. 20cm lang) im Winkel von 20° zuschneiden und mit einem Knopf / Griff versehen. Darauf mit doppelseitigem Klebeband eine kleine Diamantschleifplatte kleben. Die Vorrichtung wird durch den Queranschlag im exakten Winkel geführt und einfach ein paar Mal hin- und hergeschoben.Leichter Druck mit der linken Hand auf Queranschlag und Sägeblatt ausüben. Der exakte Winkel, in dem der Sägezahn geschärft werden will, wird durch die Höheneinstellung des Sägeblatts eingegestellt und ist an den Abriebspuren auf dem Schleifstein gut zu überprüfen. Das abgebildete Sägeblatt mit 34 Zähnen war in ca. 10Minuten wieder scharf. Pro Zahn 5-6 Züge. Verwendeter Schärfstein: grob, ca 600er - Körnung. Erfolgskontrolle mit Hartholz (Buche) durchgeführt. Vor dem Schärfen Brandspuren am Holz, danach wieder sauberer Schnitt.

Benötigte Zeit

1 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Tischkreissäge

Verwendete Materialien

  • Diamantschärfer
  • doppelseitiges Klebeband
  • Holzleiste

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

26.03.2015

Genial einfach, aber für die Normalnutzer sicher völlig ausreichend.

13.12.2015

Hallo, können Sie mir die Bezugsquelle für den Diamantschärfer nennen?

15.10.2016

Geht aber nur bei Flachzahn oder? Ein Wechselzahn-Sägeblatt würde man somit ruinieren. Aber gute Idee! :)

14.04.2018

Super! Ich habe solch eine Diamantschleifplatte in meiner Werkstatt (war ein Geschenk von meiner Frau). Jetzt habe ich eine Verwendung dafür! Vielen Dank für den Tipp!

12.11.2018

wie wird denn das Ergebnis? Eigentlich sollte es mit etwas Mühe doch ziemlich optimal werden?! Mich hat etwas der kurze Test von Heiko über ein Schleifgerät stutzig gemacht mit dem Kommentar es sei sein Geld nicht wert und die Kommentare die Blätter würden evtl. nicht mehr ruhig laufen. Ansonsten zu den Feilen, da gibt es welche bei ebucht 3 Stück für 14€ in drei Schleifgraden. Alternativ im Werkzeughandel kostet eine schon 80€. Gibt's noch ein paar gute Tips oder Erkenntnisse? Grüße aus Nürnberg

12.11.2018

edit: der Schleifgrad wurde ja genannt...

Kommentar verfassen