Gebläse für Späne

Es ist wichtig die Maschinen sauber zu halten. Als hobby Tischler habe ich das bisher immer mit Besen gemacht. Und da den Besen nicht überall rein passt ist die Idee entstanden ein Gebläse zu bauen. Wie immer schaut man in der Garage was es so gibt. Für meine Zwecke war ein alte Staubsauger vorhanden. Das Problem bei der (relativ) neue geräte ist das daß Gerät zum saugen gedacht ist. Um die richtung um zu drehen habe ich die Maschine in ein Holzkiste gebaut damit gebläst wird. Die Anschluß vom Staubsauger-Gehäuse habe ich dann auch an die richtige Stelle wie im Bild angebracht. Das gleiche gilt für die Lufteintriit. Das Ergebnis ist ein sehr hilfreiches Gerät um die Maschinen sauber zu halten.

Benötigte Zeit

8 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Kreissäge, Lotkolben, Bohrer

Verwendete Materialien

  • Alte Staubsauger und Restholz für das Gehäuse.

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen