Frässchablone

Für meine Wohnwand benötigte ich eine Schablone für die Oberfräse um die Schrankverbinder zu bohren. Meine 100 ersten Versuche mit Topflöchern in MDF Platten scheiterten kläglich an der Ungenauigkeit es passte nie. Dann kam mir die Idee das ich doch sehr genau auf der Kreissäge arbeiten kann und warum müssen die Löcher für die Fräse rund sein??? Also passende Multiplex Bretter gesägt, ein paar Lamellos, Leim und Zwingen und siehe da gleich der erste Versuch war perfekt.

Benötigte Zeit

2 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Kreissäge, Flachdübelfräse, Zwingen

Verwendete Materialien

  • Multiplex 15mm, Lamellos Leim,

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen