Webrahmen aus Buchenleisten

Meine Tochter webt sehr gerne und darum habe ich für sie einen zerlegbaren Webrahmen gebaut, den sie in die Ferien mitnehmen kann. In die Kopfenden habe ich mit Epoxid-Kleber Schrauben eingelassen, an denen die Seitenteile mit Flügelmuttern befestigt werden können. Die Schlitze in den Kopfenden sind mittels Bandsäge gefertigt. Das Schiffchen habe ich aus einer dünnen Leiste an der Schleifscheibe bearbeitet.

Benötigte Zeit

0 Stunden

Verwendetes Werkzeug

Verwendete Materialien

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen