Unmögliche Objekte

Seit langer Zeit faszinieren mich sogenannte unmögliche Objekte. Dass sie nicht unmöglich sind zeigen die Bilder, aber wie sie hergestellt werden ist nicht immer einfach zu erraten. Wer sich jedoch mit den physikalischen Eigenschaften von Holz beschäftigt, der findet bei zwei der drei Objekten heraus, wie es funktioniert. Beim dritten Objekt liegt die Lösung eher im geometrischen Bereich. Man sieht auf den Bildern: Würfel mit innenliegender Kugel, deren Durchmesser größer ist, als der Durchmesser der Öffnungen im Würfel. Objekt mit einem durchgehenden Nagel, der auch bewegt werden kann. Auf beiden Stirnseiten ist jedoch das Holz geschlossen und offensichtlich auch nicht abgesägt und wieder angenleimt. Würfel mit innenliegendem Würfel, dessen Kanten länger sind, als die Öffnungen im außen liegenden Würfel.

Benötigte Zeit

0 Stunden

Verwendetes Werkzeug

Verwendete Materialien

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen