Stuhl Nr.2

Dieses Stuhlmodell ist als ein Nachfolgeprojekt von Stuhl Nr.1 entstanden. Er hat die gleiche Idee und Konstruktion zur Grundlage. Eine wesentliche Veränderung ist die Umgestaltung der Sitzfläche und Rückenlehne. Durch die hochgezogene, gerade verlaufende Rückenlehne wirkt der Stuhl etwas graziler ; die nach hinten halbrunde Sitzfläche bietet mehr Sitzkomfort. Auch hier tragen die bewusst schlank gehaltenen Querschnitte, gepaart mit der bewährten Grundkonstruktion von Stuhl Nr.1, zu einem sehr leichten jedoch äußerst stabilen Stuhl bei. Die Oberfläche wurde auch hier mit Öl behandelt.

Benötigte Zeit

20 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Um Stuhl Nr. 2 zu erstellen, benötigt man die Kreissäge, eine Abricht- und Dickenhobelmaschine, eine Bandsäge sowie eine Tischfräse. Für die maschinelle Bearbeitung von Hand, kommen Exzenterschleifer, Oberfräse und Akkuschrauber zum Einsatz.

Verwendete Materialien

  • Zur Herstellung von Stuhl Nr. 2 wurde europäisches Ahornholz verwendet. Er kann jedoch wie bei Stuhl Nr, 1 aus vielen verschiedenen Hölzern gefertigt werden.

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen