Ortstafeln

...aus Fichtenholz. Die Tafeln (2 Stück) besteht aus ca. 40 mm Fichtenholz mit PU-Leim und Eichendübel verleimt. Die Schrift wurde mit der Dekupiersäge ausgesägt und in den eingefrästen und lackierten Sitz geklebt und genagelt. Die Tafel ist in 3cm tiefe Nuten eingelegt, so dass sie sich frei bewegen kann. Behandelt wurde alles mit wetterfester Lasur in Kiefer. Das Ortswappen wurde aus Kiefernholz im Reliefschnitt an der Dekupiersäge hergestellt und anschließend auf der Rückseite plan gehobelt.

Benötigte Zeit

50 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • TKS
  • Hobel
  • Dekupiersäge
  • Oberfräse
  • Handwerkzeuge
  • Schnitzeisen
  • Winkelschleifer
  • etc

Verwendete Materialien

  • Fichtenbohlen 45 mm
  • Kantholz Fichte 100x1000
  • Bretter Fichte (Dach und Schriften)
  • Kiefer ca. 30 mm (Wappen)
  • H-Anker für die Befestigung in Punktfundamenten

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen