Holzwohnwagen

Ich baue gerade einen kleinen Holzwohnwagen für 2 Personen, auch als Teradroptrailer bekannt. Das Häuschen ist komplett aus Holz gefertigt und wird mit Hilfe von Schnellverschlüssen auf einem Anhängerfahrgestell befestigt

Benötigte Zeit

200 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Formatsäge Elektra Beckum, Dickenhobel und Abrichte Elektra Beckum, Tauchsäge Festool, Akkuschrauber Makita und Dewalt, Frästisch Eigenbau mit Elu Fräse

Verwendete Materialien

  • Bodenplatte:18mm Siebdruck Film/Film, Seitenwände 12mm Pappelsperrholz, Möbel Innen sind aus 10mm Buchensperrholz, die ausziehbare Heckküche ist aus 10mm Buchensperrholz,Türen Fenster und Bullaugen sind aus 10mm Buchensperrholz, Der Innenbereich und die Möbel/ Staufächer sind mit Tischlerlack versiegelt, der komplette Aussenbereich wir mit 7Schichten Bootslack versiegelt

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

21.08.2013

Echt schön! Kommt man damit auch durch den TÜV?

21.08.2013

Echt schön! Kommt man damit auch durch den TÜV?

21.08.2013

Hallo Jens, erstmal schön das er Dir gefällt! Das mit dem Tüv ist nicht nötig, da der Aufabu alsLadung zählt, er wird mit vier Verschlüssen am Fahrgestell befestigt, und dabei ist wichtig das man kein Wergzeug dafür benötigt. Nur so gilt der Aufbau alsLadung und nicht alsfester Aufbau! Gruß Carsten

27.08.2013

Hallo, ein schöner Aufbau ist das geworden. was ist denn das für ein Anhänger? und wie breit und lang ist denn der Aufbau geworden? steht er in der Länge über? MfG

29.08.2013

hallo Stan, das ist ein 750kg Anhänger ungebremst. Die Ladefläche kann man nach hinten ankippen um das Häusschen herunterzuschieben. Die Ladefläche des Anhängers ist 250cm lang und 140cm breit. Das Häusschen/Aufbau ist genau so groß wie die Ladefläche des Anhängers! MFG C.Jürgens

Kommentar verfassen