Hoanzlbank II

Eine Schnitzbank zu bauen ist schon sehr schön vor allem wenn man etwas mit Ästhetik machen will. So habe ich mich entschlossen eine Schnitzbank mit Finesse zu bauen welche ich zufällig beim Surfen im Internet gefunden hatte. Der gesamte Plan stammt von craftsmanspace.com und ist frei erhältlich. Da ich mit meinen Holzressourcen begrenzt war nahm ich was ich zur Verfügung hatte, Zirbe, Lärche und Fichte und dann ging es los. Das Besondere an dieser Schnitzbank ist obwohl sie 4 Füße hat steht sie dank eines einfachen Mechanismus immer gerade auf unebenen Boden. Der Haltekopf ist Höhen- und Tiefen verstellbar obendrein. Details siehe Bilder. Maße: 174x96x36cm

Benötigte Zeit

10 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Stichsäge, Stemmeisen, Drechselbank Handhobeln: Stanley No.9 1/2, Erwin Record No.4, Grathobel
  • Dozukisäge, Akkubohrer, Feile, Raspel, Tischkreissäge zum Zuschnitt

Verwendete Materialien

  • Zirbe, Lärche und Fichte

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

10.08.2019

Super. Lieben Dank auch für den Tipp (craftsmanspace.com)!

Kommentar verfassen