Hängestuhlgestell

Als Geschenk zur Hochzeit für Freunde habe ich passend zu einem Hängestuhl ein Gestell gebaut. Dazu wurden 52mm dicke Eschebohlen der Länge nach in dünne Leisten aufgetrennt, die auf 8mm Dicke gehobelt wurden. Für die Fromverleimung habe ich mir die Form auf den Werkstattboden aufgezeichnet und Klötze an entsprechender Stelle auf den Boden (OSB) aufgeschraubt. Um diese Klötze herum wurden die Leisten aufeinander geleimt.

Benötigte Zeit

25 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Kreissäge, Abrichte, Dickte, Excenterschleifer, Akkuschrauber, Kleinwerkzeuge,...

Verwendete Materialien

  • Esche, Maschinenschrauben, PUR-Leim

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen