Geodome

Diesen Geodome habe ich für das Wintergemüse gebaut. Die Pläne stammen vom Engländer Paul Robinson. Selber ein Geodome zu zeichnen ist sehr Zeitintensiv und die Kunst ist es, so wenig verschiedene Dreiecke zu konstruieren wie möglich. Bei der Software im Internet sind sieben verschiedene Dreiecke herausgekommen, das war mir doch zu aufwendig. Insgesamt wurden über 100 Dreiecke hergestellt, welche zu Fünf- oder Sechsecke zusammengeschraubt wurden, Anschließend wurden Sie mit Gewächshausfolie bespannt. Im Geodome gibt es zwei Dachfenster, welche mit "Gewächshauszylinder" ausgestattet sind, damit Sie automatisch bei 20°C sich öffnen und wieder schließen.

Benötigte Zeit

50 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Hobel, Kreissäge, Schrauber

Verwendete Materialien

  • Fichtenholz mit Feuer behandelt, Inoxschrauben, Gewächshausfolier UV5, Türscharniere

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen