Gefräste Schalen

Zwei ausgesägte und gehobelte Nussabaumblöcke wurden auf Ahornbrettchen und Padoukbrettchen geleimt Dazu passend habe ich eine Frässchablone angefertigt, zuerst wird allerdings mit Hilfe eines Forstnerbohrers der Innenteil der Schale so gut es geht herausgebohrt und erst danach mit der Fräse mit Hilfe der Schablone fertiggestellt. Am Ende noch mit Teller- und Spindelschleifer sauber geschliffen und anschließend geölt oder gewachst

Benötigte Zeit

5 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Standbohrmaschine mit passendem Forstnerbohrer
  • Kreissäge
  • Spindel- und Tellerschleifer (bei mir Eigenbau)
  • Fräse

Verwendete Materialien

  • Nussbaumholz
  • Ahornholz
  • Padoukholz

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen