Bett

Nachdem wir uns wegen anhaltender Dichtigkeitsprobleme von unserem Wasserbett getrennt hatten, war es an der Zeit ein neues Bett zu bauen. Aus drei Buche- und einer Mahagonibohle wurden mit der Tischkreissäge Bretter geschnitten, von Hand abgerichtet und verleimt. Für die Beine kam die Oberfräse zum Einsatz (vor dem Verleimen). Der Aufwand für das Projekt war ca. 10-15 Tage, vor allem an Wochenenden und im Urlaub. Die größte Herausforderung war das Abrichten der Bretter von Hand.

Benötigte Zeit

0 Stunden

Verwendetes Werkzeug

Verwendete Materialien

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen