Babywiege

Die fröhliche Nachricht - "Schatz, wir bekommen ein Baby" - hat mich unmittelbar auf dieses Projekt gebracht. Selbstverständlich möchte ich als Hobby - Holzwerker mein Baby nicht in einer kommerziell erhältlichen wackeligen Wiege schlafen legen. Also habe ich mich sofort an die Planung gemacht und mit Sketchup das Modell entworfen. Die Wiege ist mit einer Liegefläche von der Größe 90cm x 50cm und variabler Höhe ausgestattet, dies erlaubt die Nutzung der Babywiege für eine längere Zeit, im Gegensatz zu den im Handel erhältlichen Wiegen. Der Schwenkmechanismus wurde mit Kugellager realisiert, was ein nahezu geräuschloses Wippen ermöglicht. Mit einem Metallriegel unterhalb der Liegefläche kann die Wiege arretiert werden. Als Basis wurde massives Fichtenholz verwendet. Ich freue mich mein Projekt hiermit bei "HolzWerken" vorzustellen.

Benötigte Zeit

0 Stunden

Verwendetes Werkzeug

Verwendete Materialien

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

30.09.2015

Hallo Herr Welk, zunächst freue ich mich für Sie und Ihre Partnerin! Ein Kind verändert alles und ist das größte Abenteuer, was man als Paar erleben kann. Die Wiege ist sehr schön geworden und zeigt auch Ihre Vorfreude. Damit konnten Sie auch etwas praktisches tun, sind wir Männer doch in der Schwangerschaft ziemlich "außen vor". Auch ich habe vor 20 Jahren mit viel Liebe eine Wiege für unseren Sohn gebaut. Er hat es jedoch vorgezogen bei uns im Bett zu schlafen.... :-) Ich wünsche Ihnen viel Glück mit Ihrem Kind und das es die Freude an der Wiege mit Ihnen teilt... Liebe Grüße. J. Seinige

02.02.2016

Glückwunsch zum kommenden Nachwuchs. Zur Wiege: Wow! Hut ab, die Wiege sieht klasse aus. Da wird sich aber jemand wohl fühlen drin! Gruß Kevin

11.03.2019

Hallo Herr Welk, die Wiege sieht sehr gut aus, da ich auch eine Wiege bauen möchte aber nicht sicher bin wie ich die Aufhängung machen soll schreibe ich Ihnen hier. Die Meisten Wiegen in den Möbelhäusern sind einfach mit schrauben und einer "Hülse" gefertigt und wippen funktioniert nicht gerade gut. Wie haben Sie das mit den Kugellagern gelöst? Können Sie mir das vielleicht bitte genauer erklären? vielleicht auch mit Bildern? Vielen Dank im Voraus. Choe

Kommentar verfassen