Arzneischränkchen

Arzneischränkchen aus Esche. Beim Öffnen der Tür geht eine integrierte Lichtleiste an. Das Schränkchen ist grifflos. Es wurde mittels Griffmuldenfräser eine Griffmulde an der Seite eingefräst. Als Zierelemente kommen halbverdeckte Schwalbenschwänze an der Seite hinzu. Der Äskulap-Stab als Arzneisymbol wurde in den Deckel mittels CNC eingefräst

Benötigte Zeit

10 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Formatkreissäge,
  • Hobelmaschine,
  • Zinkenfräsvorrichtung,
  • CNC Fräse

Verwendete Materialien

  • Esche

Wie wir Möbel bauen - und warum

Mike Pekovich erklärt in "Wie wir Möbel bauen - und warum", was die Zeit und Mühe wert ist um die Arbeit zu machen, die die Qualität unseres Lebens erhöht.
36,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen