Sicht- und Windschutz für die Terasse

Eine Ligusterhecke die als Sicht- und Windschutz gepflanzt wurde, sollte ersetzt werden. Anstelle der Hecke wurde eine kleine Mauer mit Pfosten gesetzt. Zwischen die Pfosten sollte ein dauerhafter Sicht- und Windschutz aus Holz. Die Wahl viel auf Bankirai als Ausgangsmaterial in Form von Terassendielen und Unterbauhölzern. Der Rahmen besteht aus Bankirai Rahmenhölzern, diese wurden auf der Tischkreissäge mittig genutet, sodaß die ca. 20 mm starken Terassendielen leicht eingeschoben werden konnten. Die Terassendielen wurden in Längstrichtung mittig geteilt, die Kanten allseitig mit der Oberfräse gefast. Der Rahmen in Form eines U (unten offen) wurde mit Edelstahlschrauben auf Stoß montiert. Die schmalen Bretter von unten eingeschoben. Der Abstand wird durch 10 mm Gummistreifen gewährleistet. Nur das unterste Brett ist verschraubt. So ist gewährleistet, das Bretter und Rahmen arbeiten können. Alle Holzteile sind mit Bankirai Öl 2x lasiert.

Benötigte Zeit

18 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Tischkreissäge, Oberfräse, Bohrmaschine, Bohrer

Verwendete Materialien

  • Terassendielen Bankirai
  • Unterbau-Hölzer Bankirai
  • Edelstahl terassenschrauben, Gummipuffer
  • Bankirai-Öl

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen