Nisthilfen aus Wellpappe

Bei den ersten Nisthilfen aus Wellpappe war sogar das Dach aus Pappe. Hat sich dank wasserfestem Holzleim nie ganz gelöst. Haltbarkeit ca. 4-5 Jahre. Wird von Meisen gerne angenommen. Auch Holzdächer lösen sich nicht ab, der Kleber hält zuverlässig, selbst wenn sich das Holz wirft. Die Wellpappe (5 bis 6 Schichten) ist mit Kleister verklebt. Nach ein paar Jahren sieht die Nisthilfe ziemlich zerrupft aus, weil die Vögel sich die Insektenlarven herauspicken, die sich in den Röhren der Wellpappe einnisten. Geschützt aufgehängt hält die Nisthilfe etwas länger. Nach Regen trocknet die feuchte Pappe wie Wäsche im Wind.

Benötigte Zeit

0 Stunden

Verwendetes Werkzeug

Verwendete Materialien

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen