Hölzerne Nachziehtiere

Für unsere Enkel habe ich eine Reihe beweglicher Holztiere zum Nachziehen gebaut. Die Vorlagen sind dem Buch „Lebendiges Holzspielzeug“ von David Wakefield entnommen. Die Tierkörper wurden aus geeigneten Resthölzern mit der Bandsäge ausgeschnitten, die Räder mit einer Lochkreissäge aus Eschenholz gefertigt und Buchenrundstäbe als Achsen verwendet. Nach dem Schleifen sind die Teile mit wasserlöslicher Beize gefärbt und mit Bienenwachs endbehandelt worden.

Benötigte Zeit

Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Bandsäge, Ständerbohrmaschine, Drechselzusatz für Handbohrmaschine, Teller- und Bandschleifer, Oberfräse, div. Handwerkzeug

Verwendete Materialien

  • Holzreste verschiedener Arten und Stärken, Buchenrundstäbe

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen