Genauer abschneiden ohne Knick im Stichsägeblatt

Warum wird ein Schnitt mit der Stichsäge nicht so gerade wie gewünscht? Und vor allem: Warum wird die Kante nicht winklig, obwohl die Grundplatte beim Schneiden immer auf dem Holz aufliegt? Der Grund für diese Ungenauigkeit liegt mit einiger Wahrscheinlichkeit beim Sägeblatt selbst.

Nur wenn der empfindliche Stahlstreifen gerade ist, kann er auch ohne Verlaufen schneiden. Ihre erste Beschädigung bekommen neue Stichsägeblätter oft schon beim Herausnehmen aus der Verpackung. Um die Hülle aus Pappe und Folie zu öffnen, ist es ein beliebter Trick, den Packungsinhalt quer zu biegen. So lassen sich die Blätter aus der Folie herausdrücken und man kommt schnell an das begehrte Blatt heran. Doch genau bei diesem eher rabiaten Vorgang bekommt der empfindliche Stahlstreifen meist einen Bogen oder gar Knick, der später den winkligen Schnitt vermiest. Also lieber etwas sanfter mit den Blättern umgehen.

Möbelbau

Grundlagen, Konstruktionen, Tricks & Kniffe
Das führende Möbelbau-Buch - jetzt auf Deutsch! Von der grundlegenden Konstruktion von Schränken und Kästen geht es über Regale, Schubladen, Türen, Böden, Füße, Beine, Stühle, Blendrahmen, Eckschränke, Füllungen, Tischplatten und Hinterwände durch wirklich alle Bereiche des Möbelbaus.
48,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen