Datenbank aus Holz

Machen Sie das auch so? Abfallbrettchen werden schnell zum Notizzettel in der Werkstatt. Da sind die kleinen Plättchen schon sehr sinnvoll, aber sie können noch mehr.

Wenn es um kleine Projekte wie Schatullen oder Schubkästen geht, halten sie zehntelmillimetergenau die Abstände der Anschläge zum Sägeblatt fest. Immer, wenn Sie den Abläng- oder den Parallelanschlag neu einstellen, schneiden Sie nicht nur die Bauteile, sondern einmal auch einige Zentimeter tief ins Notizbrettchen. Beschriften Sie jeden entstandenen Ritz mit dem Maß und einem Pfeil. Er weist in die Richtung, in der das Brettchen am Anschlag lag (links Abläng, rechts Parallel). Wenn im Laufe eines Projekts mal was schief geht, und Sie exakt die gleiche Einstellung der Kreissäge erneut benötigen, ist das Brettchen Ihr Freund. Bewahren Sie es gut beschriftet auf, und Sie können eine Schatulle noch nach Jahrzehnten mit den exakten Maßen reproduzieren.

Die besten Tipps und Tricks

In jeder Ausgabe veröffentlich die Zeitschrift HolzWerken Tipps und Tricks zu allen Themen rund um das Arbeiten mit Holz. Die besten Beiträge dieser äußerst beliebten Rubrik hat die Redaktion für diese Buchausgabe aus den ersten 47 Ausgaben ausgewählt.
22,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen