Ablage direkt an der Formatkreissäge

Der Platz in der Werkstatt ist meist begrenzt. Viele Werkzeuge werden seltener gebraucht, andere wiederum werden bei jedem Werkstatteinsatz benutzt.

Da macht es Sinn, Werkzeuge, die häufig an einer Maschine genutzt werden, auch an dieser Maschine zu belassen. Der Schiebestock sollte an der Abrichte hängen, der Tiefenmesser an der Tischbohrmaschine.
Was aber, wenn an einer Maschine viele Werkzeuge oft eingesetzt werden? An der Tischkreissäge werden Höhenmesser, Zollstock, Schieblehre und ganz klar der Schiebestock oft gebraucht. Eigens angefertigte Ablagekästen, in denen das Werkzeug verstaut werden kann, sind da eine gute Idee. Die Ablagekästen sollten so angebracht werden, dass sie beim Sägen an der Tischkreissäge nicht stören. Ideal ist es, die Ablagekästen im Ausleger des Formatschiebeschlittens unterhalb der Schnittebene zu positionieren. Aber auch an kleineren Tischkreissägen werden sich immer gute Plätze für solche Ablagekästen finden.

Die besten Tipps und Tricks

In jeder Ausgabe veröffentlich die Zeitschrift HolzWerken Tipps und Tricks zu allen Themen rund um das Arbeiten mit Holz. Die besten Beiträge dieser äußerst beliebten Rubrik hat die Redaktion für diese Buchausgabe aus den ersten 47 Ausgaben ausgewählt.
22,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen