Schablone zum Einfräsen von BAKA-Türbändern

Für mein Projekt 'Werkstatt-Tür' mussten sechs BAKA-Bänder eingelassen werden. Die Ausfräsung erfolgt in zwei unterschiedlichen Tiefen mit einem 20 mm - Fräser nebst Kopierring. Die Schablone habe ich mit einer Einlage versehen, die mir bei einmaligem Ausrichten das Einfräsen von unterschiedlichen Tiefen ermöglicht. Wenn man eine solche Schablone aus 10 mm - MDF fertigt, reicht der HUB der Oberfräse um die notwendige Tiefe zu erreichen, zudem ist das präzise Nachfeilen der Ausschnitte schnell zu bewerkstelligen. Zu beachten ist, dass die Auflage für die Oberfräse ausreichend groß und entsprechend gut abgestützt ist. Vor allem aber auch: in kleinen Schritten fräsen. Im Sketchup ist links unten zur Illustration der Beschlag abgebildet.

Benötigte Zeit

1 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Japansäge
  • Stichsäge
  • Feile

Verwendete Materialien

  • Multiplex 18 mm
  • MDF 10 mm

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen