Sägelade für Japansäge

(Noch) keine Gehrungslade, aber für rechtwinklige Sägeschnitte von Hand bis 15 cm Breite nid schlächt (badisch für nicht schlecht). Mit Einlage auch für Gehrungsschnitte geeignet, dann aber nur für kurze Teile. Beeindruckend sind die Schnittergebnisse, glatt wie poliert. Im Bsp. für einen best. Zweck gebaut, könnte die Lade unschwer für andere Aufgaben verändert werden. Der Trick ist die Führung des Sägeblatts, s. Fotos Manchmal geht's von Hand einfach schneller, nur mit der Genauigkeit wird's für den Laien mangels Übung schwierig. Mit dieser Lade kann jeder winklig sägen. Verschleiß der Lade gleich null, wenn man eine Opferplatte einlegt.

Benötigte Zeit

2 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • • TKS
  • • Akkuschrauber
  • Zeitangabe mit Nachdenken
  • -)

Verwendete Materialien

  • • Multiplexreste
  • • Hartfaserplattenreste
  • • Spaxschrauben
  • • Schraubenrosetten (oder Bohrungen ansenken)

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

19.08.2016

Очень нужное приспособление! Спасибо!

20.08.2016

Hallo Michel, eben Deinen Kommentar gesehen. Nur gesehen, nicht verstanden ;-) Vielleicht kann's ein Leser übersetzen? Jedenfalls Dank & Gruß Wolfgang

Kommentar verfassen