Doppeldecker

Am schnellsten lässt sich ein Staubsauger mit Hilfe eines Aschesaugers zum Zyklon umrüsten. Und preiswert dazu. Zufällig haben alle Anschlüsse gepasst, so dass nur zwei HT-Rohrstücke zusätzlich benötigt wurden. Der Schlauch des Staubsaugers musste nicht zerschnitten werden. Die Rollen sollten bleiben. Hat sich aber als unpraktisch erwiesen. Deshalb wurden sie durch Gewindestangen ersetzt. Die offene Bauweise macht alles gut zugänglich. Es erleichtert auch die Unterbringung des Schlauchs vom Vorabscheider zum Sauger. Die Stellfläche beträgt ca. 40x40cm. Die Ecken werden gelegentlich noch abgerundet. Die Bauhöhe lässt sich ebenfalls noch etwas verringern, standfest ist das Gerät schon jetzt.

Benötigte Zeit

0 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • • Forstnerbohrer Ø 30mm für die Sachlöcher
  • • Oberfräse für Kreisnut im Boden (für den Bodenfalz des Aschesaugers)
  • Auf beides kann verzichtet werden, denn der Aufbau lässt sich bestimmt noch einfacher verwirklichen.

Verwendete Materialien

  • • ein Aschesauger (Vorsatzgerät ohne Motor)
  • • ein Reststück Staubsaugerschlauch
  • • 4 Gewindestangen Ø 8mm, 4 Flügelmuttern, U-Scheiben
  • • HT-Rohrstücke und Dichtungen

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen