Customized Frästisch

Nur mit der Oberfräse eine Türfüllung abplatten? Oder Hirnholz fräsen? oder schmale Brettchen? Das sind einige der Fragen, die dem Holzwerker schon mal den Schlaf rauben können. Nicht verzagen! Die Lösung liegt nahe: ein Frästisch, evlt. sogar selbst gebaut. Anleitungen und Ideen gibt´s im Internetz genügend und so pickt man sich die Rosinen heraus und der ganz pesönliche Tisch kann entstehen. Boden und Seitenwände meines Frästisches bestehn aus 22mm starken OSB-Platten, die in dieser Konstruktion eine enorme Verwindungssteifigkeit garantieren. Die Tischplatte ist aufgebaut Guido-Henn-like (zwei 18mm Multiplexplatten gegeneinander verleimt und mit 0,6 mm HPL bezogen. Ebenso sind die verschiebbaren Backen des Längsanschlags konstruiert. Die offenen Kanten sind mit Eichenleisten abgeschlossen. In die Arbeitsfläche sind vier Führungsnuten für den Längsanschlag eingelassen sowie eine Nut für den Queranschlag bzw. die Andruckfeder. Ebenso gibt es eine Nut für eine Andruckfeder oder für Stoppklötze am einstellbaren Längsanschlag. Im Unterbau befinden sich links und rechts des Fräsmotors jeweils Fächer für Zubehör und Fräser. Der ganze Tisch steht auf beweglichen Rollen mit Bremsen. Die Späneabsaugung passiert über eine Klappe hinter dem Fräser. Allerdings fallen ziemlich viele Späne in den Raum unter der Fräse. Da muß ich mir noch ne Lösung einfallen lassen. Extratip: Daß fast immer ganz normale Sechskantschraubenköpfe als Führung in handelsüblichen T-Nut-Schienen vorgeschlagen werden, ist nicht nett. Solltet ihr mal sowas bauen wollen, besorgt euch Schrauben mit länglichen, rechteckigen Köpfen mit abgerundeten Ecken oder Muttern mit so einer Form. Das erleichtert die Handhabung des Längsanschlags enorm!

Benötigte Zeit

40 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Kreissäge
  • Bohrmaschine
  • Dickenhobel
  • Oberfräse

Verwendete Materialien

  • OSB-Platten
  • 18mm-Multiplex Buche
  • Eichenkanteln
  • T-Nut-Schienen
  • Frästischeinsatzplatte aus Alu
  • Fräsmotor (Casals 2200 Watt) von oben durch die Platte höhenverstellbar
  • Sicherheitsschalter
  • drehbare und feststellbare Rollen

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen