Xylophon

Ich habe meinem Patenkind ein voll funktionsfähiges Xylophon gebaut. Der Korpus besteht aus Fichtenholz und die Klangstäbe aus Buchenholz. Als kleines Extra habe ich den Namen der Besitzerin mit einem V-Nut-Fräser eingefräst. Das gesamte Xylophon wurde zweimal geölt. Verwendete Werkzeuge waren unter anderem Stichsäge, Dremel Trio, Akkuschrauber. Projektdauer: ca. 3 lange Wochenenden, wobei die meiste Zeit das Stimmen in Anspruch genommen hat! Hier gibt es eine kleine Hörprobe: http://www.youtube.com/watch"v=lMT8Gzcw-ik&feature=player_embedded

Benötigte Zeit

0 Stunden

Verwendetes Werkzeug

Verwendete Materialien

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen