Teelichthalter

Seit 2008 lese ich mit Begeisterung Holzwerken und freue mich über Eure Anregungen. Eine davon haben wir als Weihnachtsgeschenk für Freunde und Familie übernommen. Wir wollten eine kleine Aufmerksamkeit verschenken, die jeder unterbringen kann. Aus diesem Grund haben wir uns für die Teelichthalter aus Holzwerken entschieden. Insgesamt habe ich 32 Stück gefertigt, wobei die Serienfertigung ein großer Vorteil war. Die Halter wurden alle in Folie eingepackt und mit einer selbstgemachten Karte übergeben. Es ist schon erstaunlich, wie so ein kleines, aber feines Teil so viel Freude und Spaß bereiten kann. Jeder der eines von uns bekommen hat, hat sich sehr darüber gefreut. Als Maschinen habe ich Abricht- und Dickenhobel, Kreissäge, Ständerbohrmaschine und Oberfräse verwendet. Aber auch Handwerkzeuge wie Stecheisen, Hobel und Schleifklotz mit Schleifmittel kamen zum Einsatz. Die Oberfläche habe ich 3 Mal mit Zwischenschliff geölt. Vielen Dank für Eure Idee. Macht weiter so.

Benötigte Zeit

0 Stunden

Verwendetes Werkzeug

Verwendete Materialien

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen