Schrank

Diesen Schrank habe ich in der Holzwerkenzeitschrift gesehen und war sofort Feuer und Flamme. Als Material kam dabei Birkenholz kombiniert mit Nussbaum zur Anwendung. Die größte Herausforderung hatte ich bei den Türen. Nachdem diese auf das Maß der Materialliste gehobelt und zurechtgeschnitten wurden, bemerkte ich einen Fehler. Die Türen waren 10cm zu kurz. Gott sei dank hatte ich ein Übermaß von 7cm dazugegeben, wollte aber dennoch nicht die Bretter austauschen (Da Birkenbretter ohne Äste und braune Farbstriche nicht leicht auffindbar sind). Also entschied ich mich für eine Gratleiste aus Kirsche. Die Einlegeböden haben dabei für mich eine größere Bedeutung, da sie aus einem Baum geschnitten wurden, den ich vor 1,5 Jahren in unserem Wald gefällt habe. Der Schrank wurde anschließend lackiert, damit er seine helle Farbe behält und nicht sofort ins gelbliche schlägt.

Benötigte Zeit

0 Stunden

Verwendetes Werkzeug

Verwendete Materialien

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen