Schmuckkästchen

Ein Schmuckkästchen aus einem Stück Restholz. Die Form wurde auf der Bandsäge aus einem Stück geschnitten. Die Böden der Aussen- sowie der Schublade wurden aufgetrennt und nach dem Aussägen der Innenteile wieder verleimt. Der Schubkastenboden wurde mit schwarzen und rotem Filz ausgekleidet.

Benötigte Zeit

3 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • - Bandsäge
  • - Bandschleifer
  • - Handschleifpapier

Verwendete Materialien

  • - Restholz
  • - Filz
  • - Holzleim
  • - Holzöl (Lumberjack)

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen