Holzscheit mit Schublade

Aus dem Brennholzvorrat habe ich einen größeren Esche Scheit zurechtgesägt aber den Teil mit der Rinde belassen. Vom Scheit und dann mit der Bandsäge hinten eine Scheibe abgetrennt -wird später wieder angeleimt. Jetzt wird die Schublade ausgesägt. Den Sägeschnitt zum Einsägen später zuleimen. Von der Schublade vorne und hinten wieder die Scheibe abgesägen. Jetzt die Schubladenform aussägen, die Scheiben wieder anleimen, überschleifen und fertig. Die Griffe sind aus den angefallenen Abfallstücken gedrechselt. Diese Scheite eignen sich vorzüglich zum Verschenken von Schmuck oder anderen wertvollen Kleinigkeiten. Natürlich gibt es beim Auspacken erstmal ungläubige Blicke -bis man die Schublade entdeckt hat...

Benötigte Zeit

3 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Bandsäge mit 4mm Band zum Sägen der engen Radien.

Verwendete Materialien

  • Brennholzscheit aus Esche

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

27.01.2013

Meine Töchter haben sich auf jeden Fall sehr über dieses Weihnachtsgeschenk gefreut !

Kommentar verfassen