Fachwerk-Hundehütte Teil 2

Erst danach habe ich die Fächer mit Rigips-Platten für Nasszellen ausgefüllt, da die Hütte im Freien steht. Nachdem ich alle Fächer mit Rigips-Platten ausgefüllt hatte konnte das Mauern beginnen. Dazu habe ich Fliesenkleber benutzt. Das Verfugen habe ich flächig vorgenommen und noch vor dem Trocknen mit einem Schwamm und viel klarem Wasser den Überschuss abgewaschen. Nach ca. 2 Tagen habe ich das Mauerwerk mit Grauschleier-Entferner noch einmal gereinigt....

Benötigte Zeit

0 Stunden

Verwendetes Werkzeug

Verwendete Materialien

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen