Eine Vitrine für die spitze Ecke

Für eine spitze Ecke sollte eine geschlossene Vitrine mit Glasböden und Glastür gebaut werden. Ein Vorplanung mit CAD war unumgänglich für die Materialplanung und den Zuschnitt. Als Baumaterial wählte ich 18mm Siebdruck-Platten. Ich erhoffte mir dadurch weniger Arbeit beim Aufbau Oberflächen-Beschichtung. Da die Ecke nicht symmetrisch war, hatte jede Ecke einen anderen Winkel. Dennoch benötigte ich auf der Vorderseite einen Rahmen mit der Möglichkeit, dort Glastüren zu verbauen. Diesen Rahmen erstellte ich durch winkeliges Verkleben von Vollholz Buche an die Siebdruck-Seitenteile. Die Buchenrahmen wurden mit einem Fräser R40 auf der Tischfräse gerundet, auf Gehrung geschnitten und verklebt. Viel schleifen und spachteln war erforderlich, um eine glatte, lackierfähige Oberfläche zu erzielen. Boden und Seitenteile sind durch Metallstifte exakt fixiert. Verschraubt wurde mit insgesamt 16 Möbelschrauben. In die Seitenteile wurde Nuten für Alu T-Nut-Schienen gefräst. In diesen Schienen sitzen die Regalhalter aus Edelstahl. Diese sind stufenlos verstellbar. Nachträglich wurde an der hinteren Wand noch eine Nut zur Aufnahme einer Lichtleiste gefräst. Alle Flächen wurden mehrfach weiß glänzend lackiert und zum Schluß mit 4000 er Nassschleifpapier mattiert und poliert. Das Endergebnis sollte einem Schleiflack ähnlich sein. Die Glasböden und Türen der Vitrine wurden, nachdem die Vitrine an Ort und Stelle stand, vom ortsansässigen Glaser angefertigt und montiert.

Benötigte Zeit

45 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Kreissäge, Tischkreissäge, Tischfräse, Excenterschleifer, Bohrschrauber, Zwingen

Verwendete Materialien

  • 18mm Siebdruck Platten, Metallbolzen, Möbelschrauben, 2 Komponenten-Spachtel, Buche Vollholz, Porenfüller, Grundierung weiß, Weißlack glänzend, Nassschleifpapier,

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen