Beistelltischchen aus Treibholz

Zugegeben, es ist Geschmacksache sich Möbel aus Wild- bzw. Treibholz herzustellen und diese auch in seine Wohnung zu stellen. Wenn man das Web absucht findet man Möbel, Acsessoires etc. auch aus Treibholz. Allerdings werden bei Tische fast immer Glasplatten benutzt um eine plane Oberfläche zu erhalten. Bei einem Spaziergang am Rhein entdeckte ich einen angeschwemmten Baumstamm. Dessen ausgewaschene Struktur lies eine lange Geschichte vermuten. Ich nahm ihn mit nach Hause und lies ihn trocknen. Dann hüllte ich ihn in schwarze Plastiksäcke und verklebte diese luftdicht und legte ihn mehrere Tage in die pralle Sonne, um noch vorhandenes Getier zu entfernen. Danach zersägte ich ihn in etwa 4 gleiche Teile zwecks besserer Lagerung. Bei einem Baumarktbesuch entdeckte ich einen Küchenplattenabschnitt für 3 Euronen mit einem interessanten Decor. Doch seht selbst was daraus wurde. Hier ein kleines Video dazu: https://youtu.be/ov1nrSC2g9I LG Holzpaul, der mit dem Holz tanzt

Benötigte Zeit

7 Stunden

Verwendetes Werkzeug

Verwendete Materialien

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen