Arcade Cabinet

Die Faszination für die älteren Aracadegames ist immer noch da, also wagte ich mich an ein etwas aufwendigeres Projekt, ein Arcade-Cab. Da ich eh noch einen alten PC inkl. TFT hatte war die Hardware schonmal größtenteils kostenlos. Kanthölzer für die Innenkonstruktion hatte ich noch von unserem alten Balkon, nachdem sie abgehobelt wurden waren sie fertig für den Einbau. Die Elektronik war nicht zu aufwendig, lediglich der Anschluss des Control-Panels an das USB-Modul war etwas fummelig und man verliert bei sowas leicht den Überblick. Schwierig war: Das Plexiglas für das Control-Panel muss in einem speziellen Winkel gebogen werden, und um Anschluss musste die Multiplex-Platte, die bedruckte Folie und das Plexiglas deckungsgleich gebohrt werden (für Joysticks und Buttons), ohne dass das Plexiglas zu sehr am Rand splittert. Alles in allem mein bisher spannendstes Projekt, viele Probleme tauchten auf, die gelöst werden mussten, viele Materialien wurden verwendet und am Ende steht man vor einem Kindheitstraum, der einem jeden Tag von neuem wieder Freude bereitet.

Benötigte Zeit

200 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Stichsäge, Fräse, Akkuschrauber

Verwendete Materialien

  • MDF-Platten, T-Mold, Plexiglas, Altes Balkongeländer (Kanthölzer für Innengerüst), Alter PC inkl. TFT-Monitor.
  • Bedruckte Folien, Push-Buttons und Joysticks wurden gekauft.

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

02.09.2019

Genial! Das Kind im Manne! ;-)

08.09.2019

Hallo Dirk, sieht richtig professionell aus dein Cabinet. Super Arbeit. Ich bin auch dabei eins zu bauen und bin gerade an der Planung. Material habe ich schon (MDF, PC, Monitor, Leisten, etc.) Wo ich mir jetzt etwas unsicher bin ist die Grüße, hast du evtl. einen Bauplan bzw. kannst du mir deine Maße verraten? LG Sven

13.09.2019

Habe den Plan noch als letztes Bild angehängt. leider nur als Skizze von Hand. Pläne findet man unter: http://jakobud.com/cabinetPlans.php Beim Arcadezentrum habe ich viele gute Tipps bekommen: https://www.arcadezentrum.com/forum/index.php?board/107-arcade-selbstbau/ Kann das Projekt für jeden Arcadefan nur empfehlen, es braucht Geduld und Durchhaltevermögen, gerade auch bei der Softwareeinrichtung, dennoch war es das bisher spannendste Projekt für mich.

13.09.2019

Achja, hier ist mein Bau-Bericht bei Arcadezentrum: https://www.arcadezentrum.com/forum/index.php?thread/24988-arcade-cabinet-eigenbau/

Kommentar verfassen