Vogelhaus 6-Eckig

In der Zeitschrift "Selbst ist der Mann" fand ich die Bauanleitung zu einem 6-eckigem Vogelhaus in Blockhausbauweise. Da ich im südlichen Allgäu wohne, wo noch einige alte Häuser mit Schindeln stehen, beschloss ich diese Vogelhaus in Schindelbauweise nachzubauen. Die 6 Innenstreben sind aus 18mm Multiplex, die Fassade aus 3mm Sperrholz, die Verkleidung aus 3mm Fichtenleiste, welche aus 24mm Brettern an der Kreissäge ausgesägt sind. Der Boden ist aus 18mm Multiplex und hat eine Seitenlänge von 30 cm . Das Dach besteht aus 3mm Biegesperrholz und ca 1200 Holzschindeln. Diese Schindeln sind 5,5 cm lang und wurden aus 24mm starken Fichtenbrettern einzeln mit einem Stemmeisen herausgespalten. Das Biegesperrholz wurde mit einem Lufttacker an den Innenstreben befestigt, während alles ander Holz mit PATTEX 100% Allekleber Gel miteinander verklebt. Im Innern ist ein 6-eckiges Futtersilo mit Futtertrog, welches mit einem Holzdeckel verschlossen wird. Durch diesen Deckel führt eine ca 6mm starke Nylonschnur durch das Futtersilo und den Boden, woran das alles mittels starkem Knoten befestigt ist. Das ganze Vogelhaus hängt frei schwebend an der Nylonschnur unter einem Vordach, damit die Vögel nicht von Katzen der Nachbarschaft belästigt werden. Zum Witterungsschutz wurde alles zweifach mit FESTOOL Outdoor-Öl eingeölt.

Benötigte Zeit

40 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Zugsäge, Stichsäge, Tacker, Leimzwingen, Stemmeisen, Akku-Schrauber

Verwendete Materialien

  • 3mm Sperrholz, Biegesperrholz, 18mm Multiplex, Fichtenleisten und Fichtenschindeln, Tackerklammern, wasserfesten Leim, Outdoor-Öl

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen