Umbau und Restauration meiner Fußtretbank

Als ich diese Drechselbank bekam war sie in keinem guten Zustand. Das komplette untere Fußteil war vom Holzwurm zerfressen und der Fußantrieb fehlte gänzlich. Das neue Untergestell und das Fußpedal habe ich in Eiche ausgeführt,damit es nicht wieder so schnell verrottet.Das untere Riemenrad und die Kurbelführung wurden auch wieder neu eingesetzt. Obenrum bekam die Drechselbank eine neue Spindelstockwelle und ein Handrad spendiert. Zu guterletzt habe ich noch eine Sitzbank aus leichteren Fichtenholz gebaut. Die Oberfläche der Sitzbank wurde erst geflammt und dann geölt,die Fußtretbank wurde nur geölt.

Benötigte Zeit

100 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Div. Tischlermaschinen

Verwendete Materialien

  • Eiche und Fichtenbohlen

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen