Schnurlose Tischleuchte nach Axel Schmid

Beim Spaziergang in Straßburg/Strasbourg entdeckt. Der Originalentwurf sieht ganz anders aus, aber die Idee ist eben doch "abgekupfert" (s. http://www.axelschmid.com oder nach „Koyoo“ gogggeln). Mal sehen, vielleicht findet sich noch eine per USB aufladbare Taschenlampe. Das wäre natürlich praktischer als der Batterien- oder Akkutausch. Für den Hausflur ist eine freistehende Stehlampe in der Planung, da in der Nähe keine Steckdose vorhanden ist (Stolperfalle soll vermieden werden). Durch kurzes Verweilen mit dem Mauszeiger auf den kleinen Bildern wird der Bildtext angezeigt.

Benötigte Zeit

8 Stunden

Verwendetes Werkzeug

Verwendete Materialien

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen