Grillkota Teil 1

Da wir uns schon immer für unseren Garten eine Grillkota gewünscht haben, habe ich einfach damit angefangen eine Kota selber zu bauen. Die Grundplatte besteht aus den alten Sparren, die auf 7 Betonfundamenten ruhen. Die Belüftung von unten befindet sich in der Mitte im 7. Betonfundament. Auf die Sparrenkonstruktion habe ich die Lärchenbretter doppelt über Kreuz gelegt und verschraubt.

Benötigte Zeit

20 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Handkreissäge, Akkuschrauber, Motorsäge, Schleifmaschine

Verwendete Materialien

  • Unterkonstruktion aus alten Fichtensparren, Fußboden aus alten Lärchenbalkonbrettern, abgeschliffen und neu behandelt

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen