Adam und Eva

Eine zweiteilige Skulptur aus( lt. Gutachten) ca. 5.000 Jahre alter Mooreiche. Die beiden Teile sind aus einem Stamm gefertigt. Das kleinere ist aus dem Größeren herausgesägt. So kam es schließlich zur Titelidee. Der liebe Gott hat es bei Eva doch angeblich auch so ähnlich gemacht, nur ohne Säge. Gut, das sind jetzt Kindheitsmythen, die heute nicht mehr ganz so salonfähig sein dürften.Ich jedenfalls habe es so gemacht. Für mich war bemerkenswert, mit welcher Ehrfurchtich zu Werke ging, angesichts des Alters des Holzes.Es durfte ja nichts schief gehen! Das trojanische Pferd, die Monumente von Stonehenge, alle jünger als meine Mooreiche. Und unser Ötzi, der lag gerade mal etwa 200 Jahre im Eis, als meine Mooreiche unterging. Zur Vorgehensweise: Verstand ausschalten, Säge in die Hand und loslegen! Immer mal wieder schauen und so entwickelt sich etwas - wenn man Glück hat. Man muss halt locker bleiben, auch wenn es nicht immer so einfach ist. Mehr zu diesem und anderen Projekten auf meiner Website: karlheinz-koepfer.de.

Benötigte Zeit

35 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Carvingsäge. Arbortech-Fräßscheiben, diverse Handraspeln, Drahtbürsten, Ziehklingen, Stechbeitel,... das ganze Programm eben

Verwendete Materialien

  • Mooreiche, Holzöl

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

17.12.2017

Gefällt mir sehr gut ganz nach meinem Geschmack Kompliment!! Was hast Du als "Fuss"genommen? Gruss Gerhard

Kommentar verfassen