Schale aus gestocktem Ahorn

Jeder Holzwerker wird das kennen. Das man neben verschiedenen Projekten ständig auf der Suche nach Holz ist. Gerade bei der Drechselholzbeschaffung sind die Verwandschaft und viele Freunde sehr hilfsbereit. So kann man immer mal Obstgehölze oder andere Hölzer abstauben. Da man sich natürlich immer wieder sehr darüber freut und möchte, das diese Holzquellen nicht versiegen, bedenkt die edlen Spender dann auch sehr gerne mit einem schönen Geschenk. Ich habe die Schale aus teilweise angestocktem Ahorn gedrechselt, fein geschliffen und mit Mohnöl endbehandelt. Da diese Schale für Chips und andere Knabbereien bedenkenlos benutzt werden soll, habe ich ganz bewußt auf Holzfestiger verzichtet.

Benötigte Zeit

3 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Stichsäge, verschiedene Drechseleisen, Bohrmaschine

Verwendete Materialien

  • gestockter Ahorn

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen