Honiglöffel

Nach lesen des Buches "Drechsel" von R. Raffan und einiger Übung möchte ich hier mein erstes, vorzeigefähiges gedrechseltes Stück zeigen. Da meine Scheppach dem 460t noch auf dem Weg zu mir ist, habe ich den Löffel auf meiner Proxxon DB 250 gedrechselt. Lob und Kritik sind willkommen.

Benötigte Zeit

4 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Proxxon DB 250 Minidrechselbank,
  • Schruppröhre, 16mm
  • schräger Flachmeißel,
  • Formröhre,
  • Abstecher

Verwendete Materialien

  • Birke, getrocknet, Splintholz.
  • Bienenwachlasur, geeignet für Kinderspielzeug und somit auch für Gebrauchsgegenstände.

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

20.07.2014

Hallo Astrid, schön dass es wieder einen Drechselfan mehr gibt. Ich glaube mit einem Honiglöffel haben die meisten angefangen. Habe auch den Vorläufer Deiner Scheppach. Im Vergleich zu Deiner Proxxon wirst Du da viel mehr mit machen können. Spare vor allem nicht an guten Drechselwerkzeugen. Dann folgen Deinem Honiglöffel bestimmt weitere Projekte.wie Stifte usw. Also weiter so.

01.08.2014

Hallo Lars, Danke für den Kommentar. Deinen Rat habe ich schon befolgt und mir das nötigste, aber gute Werkzeug besorgt. Ab Montag kann ich dann mit dem Üben auf der "Großen" loslegen. Grüße

Kommentar verfassen